Aktuelles

Liebe Alle, 

als Vorabinformation erhalten Sie Informationen über Autorinnen und Autoren, die bei uns  in den nächsten Wochen zu Gast sein werden.

Bitte beachten Sie, daß für den Termin mit Luisa Neubauer eine Voranmeldung notwendig ist!
Ausführlichere Informationen folgen.

Susanne Kerckhoff – Ines Geipel Kerstin Doerenbusch Luisa Neubauer


Donnerstag, 17.November 19:30: Lesung und Gespräch mit Jennipher Antoni, Peter Graf, Susanne Linzer: Berliner Briefe von Susanne Kerckhoff (1918-1950) spielte nach 1945 als Schriftstellerin, Publizistin und politische Stimme eine bedeutende Rolle im literarischen Diskurs der Nachkriegszeit. In Kooperation mit der AnwoherINI für Zivilcourage – gegen Rechts.


Dienstag, 22. November, 19.30: Ines Geipel, Umkämpfte Zone – Mein Bruder, der Osten und der Hass. Woher kommt die große Wut im Osten? Fremdenfeindlichkeit und Hass auf »den Staat«: Verlieren wir den Osten Deutschlands?


Dienstag, 29. November, 19.30: Kerstin Doerenbruch, Total Restet – Ein Geoengineering Thriller. Wir schreiben das Jahr 2036. Die Welt steht vor einer neuen Ära der Bekämpfung des Klimawandels. Mit einer Art künstlichem Vulkanausbruch lässt sich die globale Temperatur wieder absenken. Doch diese Art des Geo-Engineerings bringt nicht allen Regionen der Welt Vorteile. Es drohen politische Machtkämpfe und Alleingänge.


Dienstag, 6. Dezember, 19.30: Gespräch mit Luisa Neubauer über ihr Buch (gemeinsam mit Dagmar Reemstma), Gegen die Ohnmacht – Meine Großmutter, die Politik und ich, erschienen im Tropen Verlag. Mit Voranmeldung.


Mit herzlichen Grüßen, Jörg Braunsdorf


Ein wunderbarer Artikel über unsere Pop – Up – Aktion mit den Spreeverlagen im Sommer!

Auf der letzten Seite werdet ihr fündig!



Herzliche Grüße, Jörg Braunsdorf

Tucholsky-Buchhandlung Berlin
Tucholskystr. 47
10117 Berlin
Tel.: +49-30-27577663
Mail: kurt@buchhandlung-tucholsky.de

Scroll to Top